Separatoren zur BierklärungSeparatoren zur Bierklärung

Die Bierklärung mit dem Separator

Der Separator kommt bei der Herstellung von Bier in drei entscheidenden Bereichen der Brauerei zum Einsatz:

  • Verlängerung der Filterstandzeit
  • Trübungseinstellung
  • Jungbierklärung

Der Separator zur Verlängerung der Filterstandzeit

Bei der Filtration von Bier steht die Brauerei oftmals vor der Herausforderung, dass im zu filtrierenden Bier noch ein hoher Hefegehalt enthalten ist. Ein hoher Anteil an Hefe limitiert zwangsläufig die Standzeit bei der Kieselgur-Filtration. Der Separator entfernt einen Großteil der Hefe schon vor der Filtration kontinuierlich aus dem Bier. Das optimiert die verbundenen Arbeitsabläufe im Filterkeller erheblich. Die Filterstandzeit verlängert sich um bis zu 100%. Gleichzeitig reduzieren sich die benötigte Menge an Kieselgur und der damit verbundene Aufwand. Zusätzlich zur Verlängerung der Filterstandzeit verringern sich der Bierschwund und die Brauerei-Abwasserkosten. Um kieselgurfreie Filtrationssysteme (Membrantechnologie, Tiefenfiltration) wirtschaftlich zu betreiben, sind Separatoren unerlässlich.

 

 

Die Verlängerung der Filterstandzeit mit dem Separator

Trübungseinstellung mit dem Separator

Auch bei der Trübungseinstellung, speziell von Hefeweizenbier, bietet der Einsatz von Separatoren Vorteile. Die kontinuierliche Arbeitsweise des Separators sorgt für eine gleichmäßige Bierqualität. Die Brauerei gibt die gewünschte Trübungseinstellung im fertigen Weißbier vor und die Steuerung überwacht die Hefekonzentration mittels Trübungsmessung im Zu- und Ablauf. Entsprechend passen sich die Durchsätze in der Maschine und somit der gewünschte Abscheidegrad an. Folglich hat das Bier nach dem Separator kontinuierlich die gleiche Trübung.

 

Trübungseinstellung im Brauprozess

Jungbierklärung

Der Separator sorgt für konstante Verhältnisse in der Jungbierklärung. Durch die Einstellung der gewünschten Hefezellzahlen im Jungbier mittels Separator werden die Abläufe der Reifung und Nachgärung standardisiert. Das schafft definierte Prozessbedingungen und vereinheitlicht die Gärung.

 

Jungbierklärung für optimale Bierqualität

Zusammengefasst bietet der Separator bei der Filterstandzeit, der Trübungseinstellung und der Jungbierklärung folgende Vorteile:

  • Verlängern der Filterstandzeit
  • Verringern des Bierschwands
  • Kostenreduktion bei der Abwasseraufbereitung
  • Schonende Verarbeitung von Bier und Hefe
  • Einfach zu integrieren in bestehende Produktions- und CIP-Prozesse
  • Gleichbleibende, definierte Trübung im fertigen Weizenbier / Weißbier
  • Kontinuierlicher, vollautomatischer Betrieb mit einfacher Handhabung
  • Flexibilität: Klärung und Trübungseinstellung mit einer Maschine möglich
  • Definierte Nachgärung und damit konstante Bierqualität
  • Weniger Hefeautolyse während der Lagerung
  • Entlastung des Filters (nach der Reifung) durch geringere Hefefracht