Engineered For Your Success
Flottweg News

28.01.2019

Xelletor Baureihe ist Preisträger des „Deutschen Exzellenz-Preises 2019“

Das Vilsbiburger Unternehmen Flottweg wurde für seine Xelletor Baureihe mit dem Deutschen Exzellenz-Preis 2019 ausgezeichnet. Dieser Preis wurde in der Kategorie „Produkte B2B“ vergeben und zeichnet somit die Baureihe als innovatives Konzept aus.

exzellenz-preis Flottweg gewinnt den „Deutsche(n) Exzellenz-Preis 2019“ in der Kategorie „Produkte B2B“

„Mit diesem Preis wird nicht nur ein Produkt ausgezeichnet, sondern auch der Einsatz und die Innovationskraft eines ganzen Teams“, lobt Dr. Christoph Heynen, Vorstand Technik der Flottweg SE seine Kollegen.

Deutschlands Wirtschaft ist erfolgreich – und das hat gute Gründe. Viele Branchen und Disziplinen zeichnen sich durch Exzellenz aus. Oftmals – gerade im B2B-Bereich – bleiben solch herausragende Leistungen deutscher Unternehmen und Unternehmerinnen aber im Verborgenen. Daher ist es an der Zeit, Exzellenz mit einem Preis zu würdigen. Das ist die Mission des Deutschen Exzellenz-Preises“.

 

Die Verleihung des zweiten Deutschen Exzellenz-Preises für herausragende Leistungen in der Wirtschaft fand am 24. Januar 2019 in Frankfurt am Main statt. Das Deutsche Institut für Service-Qualität und das DUB UNTERNEHMER-Magazin kürten 63 Preisträger in 26 Kategorien. Die Gewinner wurden durch die hochkarätige Jury aus Wirtschaft, Medien und Wissenschaft ermittelt, die aus über 150 Bewerbungen die besten Ideen auswählte. Bei der Gala trafen erfolgreiche Manager, Start-up-Gründer, Digitalexperten und Kreative aus den verschiedensten Branchen aufeinander.

 

Innovativste Lösung im Bereich der Schlammaufbereitung

Das Xelletor System wurden zur Entwässerung von Schlamm aus der kommunalen und industriellen Abwasserbehandlung entwickelt. Mit der neuen Xelletor Baureihe sparen Flottweg Kunden Kosten bei der Entwässerung des Klärschlamms. Im Einzelnen sind das: 10 % weniger Entsorgungskosten des entwässerten Schlamms, 20 % weniger Kosten für Zusatzstoffe (Flockungsmittel) und bis zu 50 % weniger Energiebedarf im Vergleich zu traditionellen Systemen wie herkömmliche Dekanterzentrifugen oder Filter.