Engineered For Your Success
Headquarter Vilsbiburg

30.07.2019

Flott im Kopf! Flottweg unterstützt Studenten.

Zum wiederholten Male wurden im März und im Juni die begehrten Deutschlandstipendien an Stipendiatinnen und Stipendiaten der Technischen Hochschule Deggendorf sowie der Hochschule Weihenstephan übergeben. Im Rahmen der Jobmesse „First Contact“, am 26.03., trafen sich die ausgewählten Studierenden mit ihren Förderern in den Deggendorfer Stadthallen. Einer dieser Förderer ist die Firma Flottweg aus Vilsbiburg, die dieses Jahr wieder Studierenden das begehrte Stipendium ermöglicht. In Weihenstephan wurden die beliebten Stipendien am 13.6. vergeben.

csm_Flottweg_SE-min_848608e29e

Flottweg ist bereits seit einigen Jahren Unterstützer des Deutschlandstipendiums. Insgesamt umfasst die Förderung des Vilsbiburger Unternehmens vier Studierende an der FH Deggendorf sowie eine Studierende an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf. Beim Deutschlandstipendium erklären sich Förderer bereit, Studierende mit 150 Euro im Monat zu unterstützen. Der Bund stockt diese Summe um weitere 150 Euro auf.

 

„Das Stipendium ermöglicht mir direkten Kontakt zu spannenden Unternehmen aufzubauen. Darüber hinaus erhalte ich zusätzlich Einblicke in die Arbeitsweisen der Firmen“, erklärt Jonas Maidl im Rahmen der Verleihung.

Maidl studiert Maschinenbau an der Technischen Hochschule Deggendorf. „Nach meinem Bachelorabschluss möchte ich noch den Master dranhängen. Flottweg ist als Arbeitgeber aber sicher eine interessante Option im Anschluss“, führt der Student weiter aus.

 

Seine besondere Vorfreude drückte Jonas Maidl im Hinblick auf das gemeinsame Treffen aller Stipendiaten im August bei Flottweg aus. Hier erhalten die jungen Studierenden einen Blick hinter die Flottweg Kulissen sowie die Möglichkeit zum gemeinsamen Kontaktknüpfen.  

 

Bildunterschrift: Verleihung der Urkunden des Deutschlandstipendiums in Deggendorf. Personen v.l.n.r.:  Steffi Moritz, Flottweg SE; die Stipendiaten Jonas Maidl, Moritz Huber, Vishnu Suresh, Johanna Hable und der Präsident der TH Deggendorf Prof. Dr. rer. nat. Peter Sperber.

 

Kontakt:

 

Nils Engelke  

PR- und Kommunikationsmanager

 

Flottweg SE

Industriestraße 6-8 

84137 Vilsbiburg 

Deutschland

 

Telefon: +49 (8741) 301 - 1577 

Telefax: +49 (8741) 301 - 303

E-Mail: enge@flottweg.com