Engineered For Your Success
Headquarter Vilsbiburg

25.07.2018

Flottweg Azubis mit herausragenden Leistungen

Am Montag, dem 23.07.2018 wurden zehn der anfangs 18 Flottweg Auszubildenden vorzeitig, nach Lehrzeitverkürzung, aus der Ausbildung verabschiedet: Und von diesen zehn Absolventen beendeten gleich fünf die Ausbildung mit einer Durchschnittsnote besser als 1,5. Jedem der jungen Industriemechaniker, der den Wunsch nach Übernahme äußerte, kann ein fester Arbeitsvertrag angeboten werden.

csm_822x462-Azubis-min_0d848d4f2e

Trommelfertigung, Anlagenbau, Montage, Schweißerei und Service – das werden die zukünftigen Abteilungen der ausgelernten jungen Männer sein.

„Die unterschiedlichen Aufgabenbereiche, in denen unsere Auszubildenden im Einsatz sein werden, verdeutlichen die vielfältigen Möglichkeiten, die man nach seinem Abschluss bei Flottweg erhält“, so Peter Frankfurter im Rahmen der firmeninternen Ehrung.

Moritz Fußeder und Philipp Tschannerl wechseln nach ihrer Ausbildung in die Trommelfertigung; Sebastian Gruber wird im Anlagenbau in Zukunft dafür sorgen, dass die Flottweg Dekanter, Separatoren und Bandpressen in kompakten Systemen und Containern in der ganzen Welt direkt einsetzbar sein werden; Lukas Hampe und Angelo Marchese wechseln in die Montage und Tobias Thaller beginnt seinen beruflichen Werdegang in der Schweißerei; Léon von Zoepffel wird sich in Zukunft der Instandhaltung der Maschinen widmen: Er wechselt in den Service. Und Tobias Birnkammer, Thomas Brandlmeier und Markus Eberl werden ab September wieder die Schulbank drücken – sie besuchen die Berufsoberschule in Landshut.

 

Eine besondere Ehrung erfuhren Tobias Birnkammer, Markus Eberl, Moritz Fuchseder, Sebastian Gruber und Léon von Zoepffel; denn sie erreichten eine Abschlussnote besser als 1,5 im Endzeugnis. Besonders hervorzuheben ist dabei Tobias Birnkammer: Mit der Durchschnittsnote 1,0 erhielt der angehende Berufsoberschüler den Staatspreis für seine herausragenden Leistungen. „Ich werde ab September die Berufsoberschule in Landshut besuchen. Nach meinem Abitur strebe ich ein Maschinenbau- oder Elektrotechnik-Studium an. Der Firma Flottweg werde ich aber weiterhin treu bleiben. In den Sommerferien ermöglicht mir die Firma weiter mitzuarbeiten, um mir so etwas Geld dazuzuverdienen. Auch nach meinem Studium werde ich mich definitiv wieder hier bewerben“, so Tobias Birnkammer am Rande der Ehrung.

 

 

Bildunterschrift:

Zufriedenheit allenthalben: (hintere Reihe von links nach rechts: Fritz Colesan, Sprecher des Vorstandes der Flottweg SE; Peter Frankfurter, Vorstand Verwaltung und Finanzen; Sebastian Gruber; Eva-Maria Gedeck, Personalleitung; Daniel Wimmer, Ausbildungsleitung.

Vordere Reihe von links nach rechts: Markus Eberl, Tobias Birnkammer, Moritz Fußeder, Tobias Thaller, Phillip Tschannerl, Stefan Brenninger)

 

 

Kontakt:

Nils Engelke

PR & Kommunikationsmanager

 

Flottweg SE

Industriestraße 6-8 

84137 Vilsbiburg 

Deutschland

 

Telefon: +49 (8741) 301 - 1577 

Telefax: +49 (8741) 301 - 303

E-Mail: enge@flottweg.com