Engineered For Your Success
stage-mechatroniker-2.jpg

Mechatroniker
(m/w/d)

Du willst verstehen, warum und wie der Flottweg Dekanter sich dreht?

Dann bewirb Dich doch als Mechatroniker:in!

Das bringst Du mit:

  • Abgeschlossene Schulausbildung
  • Verständnis für technische Zusammenhänge 
  • Fingerspitzengefühl für präzise Bauteile
  • Handwerkliches Geschick
  • Affinität für Technik
  • Spaß an der Arbeit im Team

Hard Facts zur Ausbildung

  • Sehr gute Vergütung: 1. Ausbildungsjahr: 1.176,00€, 2. Ausbildungsjahr: 1.244,00€, 3. Ausbildungsjahr: 1.322,00€, 4. Ausbildungsjahr: 1.382,00€
    ab 01.05.2024 Tariferhöhung: 1. Ausbildungsjahr: 1.215,00€, 2. Ausbildungsjahr: 1.286,00€,
    3. Ausbildungsjahr: 1.366,00€, 4. Ausbildungsjahr: 1.428,00€
  • 30 Tage Urlaub
  • 37 Stunden pro Woche
  • 3,5 Jahre Ausbildung
  • 98% Übernahmechance
  • Umfangreiches Praxiswissen, das dich zur qualifizierten Fachkraft von Morgen macht

Das lernst Du bei uns:

  • Erlernen von metallverarbeitenden Verfahren wie Feilen, Bohren, Drehen und Fräsen
  • Zusammenstellen von elektrischen und mechanischen Baugruppen und Komponenten
  • Programmieren und Inbetriebnahme von mechatronischen Systemen
  • Umsetzen von Ausbildungsprojekten von den ersten Ideen bis zum fertigen Projekt
  • Installieren und Testen von Hard- und Softwarekomponenten
  • Erstellung technischer Unterlagen wie Montage- und Schaltpläne
mechatroniker

Das bieten wir Dir ... und noch viel mehr!

verguetung

Vergütung

Fast 14 Monatsgehälter sind jedes Jahr für Dich drin. Neben dem monatlichen Entgelt bekommst Du zusätzlich Weihnachts- und Urlaubsgeld.

mitarbeiter-rabatte

Mitarbeiterrabatte

Mit Flottweg profitierst Du von speziellen Angeboten von über 800 Top-Markenanbietern.

sonder-bonus

Sonderzahlungen

Gewinnbeteiligungen, Sonderzahlungen, Prämien – auch Du trägst in deiner Ausbildung schon zu Flottwegs Gesamterfolg bei. Ein herzliches Dankeschön drücken wir Dir unter anderem in Form von diversen Sonderzahlungen aus.

fahrtkosten

Fahrtkostenzuschuss

Wir übernehmen die kompletten Kosten für Zugtickets in die Berufsschule und zu uns. Als Eigenfahrer*in mit Auto, Roller oder Moped wartet ein Zuschuss pro gefahrenem Kilometer auf Dich.

Ausbildungsablauf

Willkommen im Team!

Du bekommst schon während des Bewerbungsverfahrens regelmäßig Updates, was gerade Stand der Dinge ist und dann natürlich Deine Zusage!

Kennenlernen mit Eltern

Wir möchten Dich und Deine Eltern gerne einladen, Deinen künftigen Arbeitsplatz und generell Flottweg zu besuchen.

Ihr erhaltet eine Werksführung und könnt Euch mit Azubikollegen und Ausbildern austauschen.

Erste Tage

Der große Tag ist da - Deine Ausbildung bei Flottweg beginnt. Während der ersten Tage fahren Du, Deine neuen Kollegen und Ausbilder auf Kennenlerntage.

Ihr verbringt Eure Zeit mit verschiedensten Teamübungen, Lagerfeuern und natürlich damit, einander kennenzulernen.

Erstes Ausbildungsjahr

Die ersten Monate deiner Ausbildung verbringst du in unserer Ausbildungswerkstatt und bekommst essenzielle Kenntnisse vermittelt. Dazu zählen ein Grundkurse für Elektronik und Metall, sowie Speicherprogrammierte Steuerung (SPS) und vieles mehr. Das beste: All das lernst Du an Maschinen, die genau so in unserer Fertigung stehen.

Abschlussprüfung Teil 1

Schon ist Dein erstes Jahr rum und die Abschlussprüfung Teil 1 steht vor der Tür.

Keine Angst - wir bereiten Dich auch im Unternehmen mit aller Unterstützung, die Du brauchst, darauf vor.

Zweites Ausbildungsjahr

In deinem zweiten Ausbildungsjahr kannst du die verschiedenen Abteilungen bei Flottweg kennenlernen, dazu gehören zum Beispiel Fertigung, Montage oder Reparatur.

 

Drittes Ausbildungsjahr

Es geht spannend weiter - nachdem Du noch weitere Abteilungen besuchst, kommst Du wieder zurück in die Ausbildungswerkstatt. Hier bereiten wir Dich ausgiebig auf Deine Abschlussprüfung vor.

Zusätzlich stellen wir uns jetzt die Frage, wo Deine persönlichen Stärken liegen und welche Abteilung Du nach deiner Ausbildung unterstützen möchtest.

4. Ausbildungsjahr

Dein viertes Ausbildungsjahr besteht rein aus Prüfungsvorbereitung und schließlich Deiner Abschlussprüfung. 

Abschlussprüfung Teil 2

Nach all den Mühen ist es so weit - deine Prüfung zum / zur Mechatroniker*in steht an.

Natürlich unterstützen wir Dich auch hierbei mit Prüfungsvorbereitung und behandeln Themen aus der Berufsschule bei Bedarf noch ein zweites und drittes Mal.

To be continued …

Geschafft! Und jetzt? Wird's sicher auch nicht langweilig.

Wir achten darauf, alle unsere Mitarbeiter stets weiter zu schulen und Dich zu einer kompetenten Fachkraft zu machen.

icon-envelope-big

Bereit, Deinen Flottweg zu gehen?

Dann bewirb Dich jetzt!

  Kontakt   +49 8741 301 0   Kontakte weltweit