Engineered For Your Success
Das Soft Shot®-Entleerungssystem für Separatoren

Das Flottweg Soft Shot®-Entleerungssystem für Separatoren

Die selbstentleerenden Separatoren von Flottweg sind serienmäßig mit dem Soft Shot® Entleerungssystem ausgestattet, um die abgeschiedenen Feststoffe aus der Trommel auszutragen. Dieses Feststoffentleerungssystem ermöglicht ein beliebiges Kombinieren von Teil- und Vollentleerungen. In Abhängigkeit der zu verarbeitenden Produkte und der Konsistenz des Feststoffes ermöglicht die Anpassung der Entleerungsart eine optimale Betriebsweise. Darüber hinaus können die Entleerungszeiten für die abgesetzten Feststoffe auf die Zehntelsekunde genau eingestellt werden.

Der Feststoffaustrag selbst kann erfolgen:

  • nach einem Zeitprogramm (eingestellt nach betriebsinternen Erfahrungen des Kunden)
  • produktabhängig nach einem Überwachungsprogramm (über entsprechende Messeinrichtung, z.B. Trübungsmessung)

Durch die konstruktive Besonderheit des Soft Shot®-Systems verbleibt immer ein Teil des Steuerwassers unter dem Kolbenschieber. Dadurch schlägt bei einer Feststoffentleerung der Kolbenschieber nicht auf das Trommelunterteil auf. Der Feststoff wird materialschonend und leise ausgetragen. Die Teilentleerung erfolgt kurz, präzise, nahezu mengenkonstant aber leise. Es gibt keinen Entleerungsknall.

Funktionsweise des Flottweg Soft Shot®-Systems

Die während des Trennvorganges ausgeschleuderten Feststoffe sammeln sich im als Doppelkegel ausgebildeten Feststoffraum der Trommel. Der Trommelboden (Kolbenschieber) bewegt sich hydraulisch in vertikaler Richtung. Die im Trommelunterteil befindlichen Feststoffaustragsöffnungen werden dadurch freigegeben. Durch die Rotation der Trommel beschleunigt, gelangen die ausgeschleuderten Feststoffe in den Feststofffang und von dort in den Feststoffzyklon (Option). Ein geschlossenes System von Pumpen und Rohrleitungen fördert die Feststoffe zur Weiterverarbeitung oder Entsorgung.

Eine Entleerung kann als Teil- oder Vollentleerung erfolgen. Oder als beliebige Kombination aus beiden Entleerungsarten.

Was bedeutet Teil- bzw. Vollentleerung eigentlich?

Bei einer Teilentleerung wird lediglich ein Teil des Inhaltes des Feststoffraumes ausgetragen. Der Produktzulauf muss dabei nicht unterbrochen werden. Die Entleerungsmenge kann durch einfaches Ändern der Parameter an der Bedienungseinheit variiert werden.

Die Vollentleerung trägt den gesamten Trommelinhalt aus. Der Produktzulauf ist dabei geschlossen. Durch die Verwendung geeigneter Verdrängungsflüssigkeiten vor der eigentlichen Entleerung können Verluste von Produktflüssigkeit vermieden werden.

Die Vorteile des Flottweg Soft Shot®-Entleerungssystem

  • Akustisch kaum wahrnehmbare Feststoffentleerungen
  • Präzises und beliebiges Kombinieren von Teil- bzw. Vollentleerungen für höchste Produktausbeuten
  • Reduzierter Verschleiß der hoch belasteten Bauteile
  • Entleerungszeiten lassen sich auf die Zehntelsekunde genau einstellen

 

Das patentierte Soft Shot®-Entleerungssystem sorgt für Akustisch kaum wahrnehmbare Feststoffentleerungen.

Das patentierte Soft Shot®-Entleerungssystem sorgt für Akustisch kaum wahrnehmbare Feststoffentleerungen.

Weitere Separatoren Features