Engineered For Your Success
Flottweg Decanters for sewage sludge treatment

Dekanterzentrifugen für die Klärschlammbehandlung

Sauberes Wasser wird ein zunehmend wertvollerer Rohstoff, weshalb die Bedeutung der kommunalen Abwasserbehandlung immer weiter steigt. Um Böden und Gewässer reinzuhalten, sind die bei der Trinkwasser- und Abwasserbehandlung anfallenden Schlämme möglichst effizient abzutrennen. Für die Entwässerung und Eindickung der Klärschlämme gelten Industriezentrifugen mittlerweile als Stand der Technik. Sie sind kostengünstig, energiesparend und effizient.

Eigens entwickelte Klärschlamm-Zentrifugen für die speziellen Anforderungen der Kläranlagen

Flottweg besitzt über 50 Jahre Erfahrung, wenn es um das Entwässern und Eindicken von Klärschlamm geht. Wir kennen die speziellen Anforderungen von Kläranlagen und der Wasserwirtschaft.

Mit den C-Serie Dekanterzentrifugen hat Flottweg leistungsfähige und effiziente Zentrifugen eigens für die Abwasserbehandlung entwickelt. Das effiziente Entwässern und Eindicken von Klärschlamm ist nur mit speziellen Eigenschaften der Trommel, des Getriebes und des Steuerungssystems erreichbar. Dadurch lässt sich ein maximal entwässerter und eingedickter Klärschlamm gewährleisten.

Auch die neueste von Flottweg entwickelte Zentrifugen-Baureihe dient der Abwasserbehandlung. Durch das Xelletor-System wird die Entwässerung von Klärschlamm revolutioniert. Eine Schnecke ohne Schneckenkörper macht dies möglich. Profitieren Sie von einer extra Portion an Leistung bei geringerem Verbrauch.

Mehr Effizienz bei der Klärschlammbehandlung

Das wichtigste Ziel bei der Entwässerung ist es, das Volumen des Klärschlamms maximal zu reduzieren. Denn jedes Zehntelprozent höhere Trockenmasse im Schlamm senkt die Kosten bei der Schlammentsorgung. Die Entwässerungs-Dekanter der C-Serie und X-Serie senken die Betriebskosten und den Energieverbrauch und erreichen einen hoher Trockenstoffgehalt.

Bei der Eindickung sind ein hoher Abscheidegrad und ein geringer Polymerbedarf außerordentlich wichtig. Beides entlastet den weiteren Prozess und verbessert die Gesamtleistung der Kläranlage. Flottweg Dekanter zur Schlammeidickung konzentrieren den Trockenstoffgehalt des Klärschlamms auf wenige Prozent.

Mit unseren Dekanterzentrifugen ist auch eine optimale Schlammeindickung mit Flockungsmittel auf Stärkepolymer-Basis möglich. Stärkepolymer ist weitgehend abbaubar und mit unseren Dekantern lassen sich sehr gute Werte erzielen.

Weniger Wasserwerksschlamm und weniger Kosten

Bei der Aufbereitung von Trinkwasser fällt Wasserwerkschlamm an. Um die Transport- und Deponiekosten des anfallenden Schlamms zu reduzieren, kommen Dekanterzentrifugen zum Einsatz. Sie erhöhen den Trockenstoffgehalt und verringern zugleich den Polymerbedarf.

Flottweg Dekanter in Kläranlagen weltweit im Einsatz

Weltweit sind zahlreiche Dekanter in unterschiedlichsten Anwendungen der Abwasserbehandlung im Einsatz. Namhafte Referenzkunden − Kläranlagen in der ganzen Welt − sind hochzufrieden und konnten ihre Betriebskosten deutlich reduzieren.

Flottweg – weltweit für Sie da

Durch unsere zahlreichen Niederlassungen und Servicegesellschaften auf der ganzen Welt sind wir für Sie vor Ort. Profitieren Sie von unserer jahrzehntelangen Erfahrung bei der Klärschlammbehandlung. Treten Sie mit uns in Kontakt!

Download Broschüre