Engineered For Your Success
sedicanter-stage.jpg

Flottweg
Sedicanter®

Die Dekanterzentrifuge für weiches Sediment

Der Flottweg Sedicanter® zur Verarbeitung von feinkörnigen, pastösen Produkten.

Flottweg produziert eine spezielle Dekanterzentrifuge für weiches, fließfähiges Sediment. Der Flottweg Sedicanter® trennt Feststoffe aus Flüssigkeiten ab. Das Besondere daran: Die Feststoffe bestehen dabei aus einem weichen bis fließfähigen Sediment. 
Weicher bzw. fließfähiger Feststoff lässt sich mit einem Standard-Dekanter nur schlecht verarbeiten. Nur der patentierte Flottweg Sedicanter® erzielt ein optimales Ergebnis. Selbst bei schwankenden Zulaufmengen erreicht er – dank seiner verstellbaren Schälscheibe – die bestmögliche Trennschärfe.

Der Sedicanter® kombiniert die Vorteile von Tellerseparatoren und Dekanterzentrifugen. Er klärt die Suspension ähnlich wie ein Separator, d.h. er liefert ein optimal geklärtes Zentrat. Gleichzeitig verarbeitet er – wie der Dekanter – große Feststoffmengen im Zulauf und erreicht einen trockenen Feststoff (Sediment) im Austrag.

Flottweg baut den Sedicanter® seit 20 Jahren. Wir bieten Ihnen einen großen Erfahrungsschatz und zahlreiche namhafte Referenzen in der ganzen Welt. Unser Sedicanter® zeichnet sich durch besondere Leistungsfähigkeit, hohe Qualität und Langlebigkeit aus.

Typische Einsatzgebiete und Anwendungen des Flottweg Sedicanters®

chemie-pharma-lebensmittel-teaser

Chemie-, Pharma-, Lebensmittelindustrie

Von der Abtrennung von Biomasse aus Fermentationsbrühen bis hin zur Stärkeherstellung – viele Prozesse lassen sich mit dem Sedicanter® optimieren.

fette-oele-biokraftstoffe-teaser

Fette, Öle, Biokraftstoffe

Bei der Algenernte und der Verarbeitung von Fisch bzw. Fischnebenprodukten sorgt der Sedicanter® für mehr Effizienz.

getraenke-teaser

Getränke

Bei der Bierherstellung reduziert der Flottweg Sedicanter® den Bierschwund und erhöht so die Ausbeute.

< class=""> So funktioniert der Flottweg Sedicanter®

Der Flottweg Sedicanter® funktioniert ähnlich wie eine Vollmantelschneckenzentrifuge (Dekanterzentrifuge). Die Rotation der Zentrifuge erzeugt ein Zentrifugalfeld. Dieses bewirkt, dass die schweren Feststoffteilchen nach außen an den Trommelmantel geschleudert werden. Die Flüssigkeit sammelt sich im Inneren nach der Förderschnecke. Die Förderschnecke dreht sich mit einer Differenzdrehzahl relativ zur Trommel. So transportiert sie den abgeschiedenen Feststoff zum Feststoffaustrag des Sedicanters®. 

 


Durch seine Bauart kann der Sedicanter® – wie der Dekanter – hohe Feststoffgehalte im Zulauf verarbeiten. Der Unterschied zur Dekanterzentrifuge liegt in der Beschaffenheit des zu verarbeitenden Gemisches. Im Gegensatz zu einem Dekanter verarbeitet der Sedicanter® auch feinkörnige, pastenartige Feststoffe, welche sich aufgrund ihrer Konsistenz nur schlecht aus einem Dekanter austragen lassen. 

Der Sedicanter® vereint die Vorteile von Dekanter und Separator. So lassen sich Gemische effizient trennen, bei denen sowohl der Dekanter als auch der Separator nur unzureichende Ergebnisse liefern. Mit einem Zentrifugalfeld von 5.000 bis 10.000 g hat er eine hohe Klärleistung und eine optimale Abscheiderate. Gleichzeitig ist es möglich, Gemische mit einem großen Anteil an Feststoff zu verarbeiten. Dank dem Flottweg-eigenen Simp Drive® Antriebskonzept und der verstellbaren Schälscheibe von Flottweg können Feststoffschwankungen im Zulauf einfach ausgeglichen werden. Dies gewährleistet ein immer gleichbleibendes Trennergebnis.

  • hohe Feststofffrachten im Zulauf
  • guter Ausgleich bei Feststoffschwankungen im Zulauf
  • hohe Abscheideraten und hohe Klärwirkung

Hygiene

Unsere Sedicanter® sind in hygienischer Ausführung verfügbar, um eine sichere Verarbeitung von Lebensmitteln sowie pharmazeutischen, feinchemischen und biotechnologischen Produkten zu gewährleisten. Alle produktberührten Teile können vollständig CIP-gereinigt werden.  Zudem sind alle metallischen produktberührten Teile  aus austenitischen oder austenitisch-ferritischen Edelstählen. Dank der speziellen Konstruktion des Sedicanters® werden schwer zu reinigende Stellen wie Spalten und Schmutzecken vermieden. 

  • Hygienische Ausführung erhältlich
  • CIP-Reinigung möglich
  • Einsatz hochwertigem Edelstahls
  • Spezielle Konstruktion, um schwer zu reinigende Stellen zu vermeiden

Flexibilität

Die verstellbare Schälscheibe von Flottweg bewirkt, dass bei laufendem Betrieb schnell auf sich verändernde Bedingungen im einlaufenden Gemisch reagiert werden kann. Je nach Zulaufprodukt lässt sich mit der verstellbaren Schälscheibe die Flüssigkeitsschicht in der Dekantertrommel anpassen. Dies führt zu einem stets optimalen Trennergebnis, auch bei sich verändernden Gegebenheiten. Zudem lässt sich über den Simp Drive® die Trommel- und Differenzdrehzahl in Abhängigkeit vom Drehmoment steuern. Vor allem, wenn die Betriebsparameter ständig anzupassen sind, ist die flexible Anpassung der Drehzahlen wichtig. Nur so können eine hohe Wirtschaftlichkeit und ein gleichbleibender Trockensubstanzgehalt erreicht werden.


Je nach Anforderungen ist der Sedicanter® in hygienischer oder inertisierter Ausführung erhältlich. Die hygienische Auführung kommt vor allem in der Chemie-, Pharma- und Lebensmittelindustrie zum Einsatz. Eine inertisierte Ausführung ist nötig, wenn Medien verarbeitet werden, deren Dämpfe mit Sauerstoff ein explosionsfähiges Gemisch bilden, z. B. Lösungsmittel. Beim inertisierten Betrieb dichtet Inertgas den Trennraum gegenüber der Umgebungsluft ab.

  • Flexibilität bei schwankender Zusammensetzung des Zulaufprodukts durch die verstellbare Schälscheibe
  • Inertisierter Betrieb oder hygienische Ausführung möglich
  • Drehmomentabhängige und stufenlose Regelung der
  • Trommel- und Differenzdrehzahl

Bedienung

Für eine einfache Bedienung der Maschine und der Anlage lassen sich die verstellbare Schälscheibe und der Simp Drive® bei laufenden Betrieb anpassen.  Für eine exakte Einstellung und damit ein optimales Trennergebnis gibt es verschiedene Möglichkeiten zur Automatisierung. Um stets den Überblick zu behalten, liefert die Bediener-Schnittstelle alle Informationen auf einen Blick. Auf diese Weise lässt sich der Bedienaufwand für die gesamte Anlage reduzieren.

  • Anpassungen bei laufenden Betrieb
  • Automatisierung des Prozesses möglich
  • Wichtige Prozessparmater auf einen Blick.
< class=""> Hohe g-Zahl für eine hohe Trennleistung

Das Verarbeiten von Lupinen fordert Mensch und Maschine gleichermaßen. Besonders das Abtrennen der Bitterstoffe und Ballaststoffe im industriellen Maßstab stellte eine große Herausforderung dar.

 

Für die Gewinnung des Eiweißes nutzt die Prolupin GmbH neben Flottweg Dekanterzentrifugen auch den patentierten Sedicanter®. Erfahren Sie mehr in diesem Video.

Mehr zum Flottweg Sedicanter®

sedicanter-brochure-teaser

Sedicanter® Broschüre

Alle Details zum Flottweg Sedicanter® finden Sie in unserer Produktbroschüre.

engineerd-systems-teaser

Flottweg Systeme und Anlagen

Unsere Sedicanter® sind meist Teil eines größeren Gesamtprozesses. Im Anlagenbau von Flottweg realisieren wir ganze Komplettlösungen.

sedicanter-animation-teaser

Sedicanter® Animation

In diesem Video zeigen wir Ihnen mit einer Animation die Funktionsweise eines Flottweg Sedicanters®

S3E

LxBxH [mm/ft]*

2300x800x800 / 7,54x2,59x2,46

Gewicht [kg/lb]*

1010 / 2222

S4E

LxBxH [mm/ft]*

3.200x1000x1200 / 10,56x3,28x3,94

Gewicht [kg/lb]*

2400 / 5280

S6E

* Die Werte sind ungefähre Angaben und können von den tatsächlichen Werten abweichen.

LxBxH [mm/ft]*

4500x1800x1300 / 14,89x5,81x4,17

Gewicht [kg/lb]*

8250 / 18150

Features für die Prozessoptimierung

FLOTT_separator_schaelscheibe_RGB

Verstellbare Schälscheibe

Im Sedicanter® wird die Flüssigkeit über eine verstellbare Schälscheibe unter Druck abgeleitet. Die Schälscheibe kann bei laufendem Betrieb verstellt werden und lässt sich optimal an veränderte Produkteigenschaften im Zulauf anpassen. Eine exakte und variable Einstellung der Teichtiefe ist möglich, ebenso eine Automatisierung des Justierprozesses.

Mehr zur verstellbaren Schälscheibe
FLOTT_trommel_RGB

Dekantertrommel

Das Medium erreicht in der Dekantertrommel die maximale Drehzahl, bei der sich die Feststoffe an der Trommelinnenwand absetzen. Die Dekantertrommel unserer Sedicanter® ist speziell für die Verarbeitung von weichem, fließfähigen Material konstruiert. Ein hohes Klärvolumen, eine lange Klärstrecke sowie eine starke Zentrifugalkraft zeichnen die Trommel des Sedicanters® aus.

Mehr Informatonen zur Dekantertrommel
FLOTT_simp_drive_RGB

Simp Drive®

Der Simp Drive®-Antrieb regelt die Differenzdrehzahl zwischen Dekantertrommel und Schnecke in Abhängigkeit vom vorherrschenden Schneckendrehmoment. Die Differenzdrehzahl bestimmt die Aufenthaltszeit des Feststoffes in der Trommel und hat somit erheblichen Einfluss auf den Trennprozess. Simp Drive® bietet eine hohe Wirtschaftlichkeit durch einen gleichbleibend hohen Trockensubstanz-Wert (TS). 

Hier finden Sie mehr Infos zum Simp Drive®
FLOTT_werkstoff_RGB

Werkstoffe

Die Bauteile der Flottweg Zentrifugen, die mit dem zu verarbeitenden Medium unmittelbar in Kontakt kommen (darunter Trommel, Schnecke und Zulauf), sind ausschließlich aus hochwertigen rost- und säurebeständigen Edelstählen gefertigt. Werden die Sedicanter® u. a. im Lebensmittel- oder Pharmabereich eingesetzt, entsprechen unsere Werkstoffe den Anforderungen für Hygienic Design.

Hier gibt es mehr Infos zu den Werkstoffen.
icon-envelope-big

Haben Sie Interesse an den Flottweg Sedicantern®? Möchten Sie mehr dazu erfahren?

Sprechen Sie uns an oder schreiben Sie uns!

  Kontakt   +49 8741 301 0   Kontakte weltweit