Engineered For Your Success
Separator Flottweg

Der Flottweg Separator

Ein Separator dient in vielen verfahrenstechnischen Prozessen zur mechanischen Trennung und Klärung von Gemischen aus Feststoffen und Flüssigkeiten. Ein Separator ist flüssigkeitsorientiert und arbeitet im Vergleich zu einem Dekanter mit einer höheren Drehzahl. Folglich ist die erzeugte Zentrifugalbeschleunigung (g-Zahl) eines Separators deutlich stärker als bei Dekanterzentrifugen. Flottweg Separatoren eignen sich für die Abscheidung feinster Feststoffpartikel aus einer Flüssigkeit (Klärseparator). Darüber hinaus eignen sich Flottweg Separatoren für das Trennen von Flüssigkeitsgemischen mit unterschiedlicher Dichte bei einer gleichzeitigen Abtrennung von Feststoff (Trenn-separator). Die Flottweg AC-Separatoren (Automatic Cleaning) bedienen ein breites Anwendungsgebiet und sind darüber hinaus in verschiedenen Ausführungen erhältlich.

Flottweg Separatoren kommen für verschiedenste Anwendungen zum Einsatz

Klärseparatoren zur Fest-Flüssig Trennung

Der Flottweg Separator: Parameter und Einflussfaktoren für bestmögliche Trennergebnisse

Separatorantrieb
Der Antrieb erfolgt durch einen Standard-Drehstrommotor, welcher die Leistung auf die Trommelspindel über Riemen überträgt. Das Beschleunigen und Abbremsen der Trommel bis zum Stillstand erfolgt über die Ansteuerung des Antriebsmotors mittels Frequenzumrichter. Dieser ermöglicht einen sanften Hochlauf und begrenzt den Anlaufstrom.

Separatorentleerung
Ein herausragendes Merkmal der Flottweg AC-Separatoren ist das Soft-Shot® Entleerungssystem für exakt wiederholbare Teilentleerungen sowie Vollentleerungen in beliebiger Kombination. Der Schalldruckpegel im normalen Lauf ist dabei so niedrig, dass der Separator in normalen Produktionsräumen keine speziellen Schallschutzmaßnahmen benötigt. Erfahren Sie mehr über den Soft-Shot®. 

Schmierung Separatoren AC-Baureihe
Die Schmierölversorgung der Lager erfolgt über eine Ölumlaufschmierung. Über die Steuerung werden Ölstand und Ölfluss kontrolliert. Durch die Verwendung eines Pumpenaggregats ist eine exakte und bedarfsgerechte Schmieröldosierung gewährleistet.

Inertisierung (Optional)
Bei der Verarbeitung von Stoffen, deren Dämpfe mit Luftsauerstoff ein entzündliches Gemisch bilden, besteht ein Explosionsrisiko. Dementsprechend kommen Inertisierungsanlagen zum Einsatz, wenn ein Austreten von Dämpfen in die Atmosphäre (Kontamination) oder ein Eintreten von Luft in die Anlage (Oxidation) zu vermeiden ist.

Reinigung/CIP des Separators
Die Flottweg Separatoren erfüllen die Anforderungen der aktuellen Zentrifugennorm und sind gemäß dem „Hygienic Design" konstruiert. Flottweg Separatoren sind für eine automatische CIP-Reinigung (Cleaning in Place) ausgelegt und lassen sich unkompliziert in bestehende Produktions- und CIP-Prozesse einbinden.

Steuern und Überwachen von Flottweg Separatoren
Eine SPS-Steuerung (speicherprogrammierbare Steuerung) überwacht und steuert automatisch den Separator und die dazugehörigen Komponenten:

  • Motorschutz und Anlaufsteuerung mit Frequenzumrichter
  • Zeitsteuerung für die automatische Entleerung der Trommel
  • Alle Bauteile zur Kontrolle und Steuerung von Ventilen und weiteren Nebenanlagen
  • Alle im Prozess involvierten Anzeigen/Alarmlampen sowie Bedienungselemente des Separators für einen sicheren Betrieb

Download Broschüre

Separator