Engineered For Your Success
Lupinenprotein-Gewinnung mit Flottweg Industriezentrifugen

Hochwertiges Eiweiß aus Lupinensamen gewinnen

Lupinensamen enthalten hochwertiges Eiweiß, das sowohl als Ersatz für importiertes Soja im Viehfutter als auch in der menschlichen Ernährung zum Einsatz kommt. Mit einem Fettanteil von wenigen Prozent ist Lupineneiweiß ein hochwertiges Nahrungsmittel.

Der Prozess zur Lupinenprotein Gewinnung

Um den nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg einer Lupinen Fraktionierung sicherzustellen, streben Hersteller eine Ausbeute aller Fraktionen der Saat von über 90 Prozent an. Doch wie lässt sich das sensorisch neutrale Lupinenprotein gewinnen?

Die Basis: Lupinensamen der Süßlupine

Zunächst erfolgt das Schälen der Lupinenkerne und Walzen zu hauchdünnen Flocken. Der nächste Schritt ist das Entölen der Flocken mit überkritischem CO2. Das CO2 erreicht bei einem Druck von über 74 Bar und Temperaturen höher als 31 Grad Celsius flüssigkeitsähnliche Eigenschaften. Darin löst sich ein Großteil der Öle und deren Begleitstoffe. Im Anschluss folgt die Anmaischung der entölten Flakes in einem Rührbehälter.

Abtrennen der Bitterstoffe

Der Flottweg Dekanter trennt die Ballaststoffe und die Lupinenproteine voneinander ab. Die Flüssigphase enthält Bitterstoffe, Kohlehydrate, Zucker und weitere lösliche Geschmacksstoffe.

Herauslösen des Lupineneiweißes

Die Feststoffphase wandert in einen weiteren Behälter. Dort folgt die Anhebung des pH-Werts, damit die Lupinenproteine löslich werden. Eine weitere Dekanterzentrifuge trennt mit der Feststoffphase unlösliche Fasern aus dem Gemisch ab. Diese kommen  in der Futterindustrie zum Einsatz. 

Gewinnen des Lupinenprotein-Isolats

Die Klarphase wird in einen letzten Behälter geführt und gesäuert. Um das Lupineneiweiß abzutrennen, kommt der Flottweg Sedicanter® zum Einsatz. Da die verbleibende Trockensubstanz gering ist, eignet sich der Sedicanter® hervorragend für das Abtrennen der schwer sedimentierbaren Lupinenporteine.

Der Flottweg Sedicanter® erzielt optimale Ergebnisse

Für die Verarbeitung von weichem Sediment wie Lupineneiweiß produziert Flottweg eine spezielle Dekanterzentrifuge. Mit einem Standard-Dekanter lässt sich weicher beziehungsweise fließfähiger Feststoff nur eingeschränkt verarbeiten.

Der patentierte Flottweg Sedicanter® erzielt optimale Ergebnisse bei der Verarbeitung des Lupinenproteins. Erreicht ein Standard-Dekanter eine maximale Zentrifugalbeschleunigung von höchstens 6.000 x g, stößt der Sedicanter® mit 10.000 x g in Werte vor, die bisher nur Separatoren erreichten. 

Hochwertiges, pflanzliches Eiweiß aus Lupinensamen gewinnen

Zufriedene Kunden sind der beste Beweis

„Wir haben uns für den Flottweg Sedicanter® entschieden, da er die Vorteile von Separator und Dekanter kombiniert. Dank der hohen Drehzahlen erzielt diese Maschine hervorragende Trennergebnisse und gleichzeitig verarbeitet sie große Feststoffmengen. Flottweg hat hiermit ein klares Alleinstellungsmerkmal am Markt“ begründet unser Kunde die Kaufentscheidung. „Zudem bietet Flottweg einen schnellen, bezahlbaren und kompetenten Kundenservice, der uns jederzeit unterstützend zur Seite steht“.

 

Auch Sie möchten hervorragende Ergebnisse bei der Lupinenprotein Gewinnung erzielen? Gerne stehen unsere Berater Ihnen jederzeit zur Verfügung!

Verarbeitung von Lupinen-Protein