Engineered For Your Success
Das Flottweg Überlauf Wehr für einen bestmöglichen Klärgrad
Überlauf-Wehr
Überlauf-Wehr

Das Überlauf-Wehr von Flottweg

Die geklärte Flüssigkeit fließt zum zylindrischen Trommelende der Dekanterzentrifuge und läuft dort über Öffnungen in den Trommeldeckel ab. In diesen Öffnungen befinden sich exakt einstellbare Wehrscheiben/Wehrplatten, mit denen sich die Teichtiefe in der Trommel einstellen lässt. Die geklärte Flüssigkeit läuft drucklos ins Ablaufgehäuse der Zentrifuge ab. Diese exakt einstellbaren Wehrplatten bilden das Überlauf-Wehr einer Flottweg Dekanterzentrifuge.

Das Überlauf-Wehr

Die aufgebauten Wehrplatten ermöglichen 40 Einstellmöglichkeiten. Die Wehrplatten sind auf dem Lochkreisdurchmesser A oder B eingesetzt. Von diesem Lochkreisdurchmesser addiert oder subtrahiert man die Werte aus der Position der Exzenterscheiben.

Die Flottweg Wehrplatten und deren Einstellung

Doch wie genau stellt man die Wehrplatten nun ein, um das gewünschte Ergebnis zu erhalten? Folgendes Beispiel erklärt wie:

Das Flottweg Überlauf Wehr für eine optimale Trennschärfe

Die Wehrplatte ist aufgebaut in Lochkreis B. Das entspricht einem Durchmesser von 305 mm; die Exzenterscheiben stehen auf Stellung 10. Somit ergibt sich folgender Durchmesser für das Überlauf-Wehr: 305 - 10 = 295

Das Überlauf-Wehr von Flottweg und die Vorteile

  • Überlauf-Wehr ermöglicht eine optimale Anpassung an veränderte Gegebenheiten
  • Flottweg Wehrplatten für ein Erreichen der perfekten Trenneigenschaften und des optimalen Produktergebnisses
  • Das Flottweg Überlauf-Wehr für eine exakte und variable Einstellung der Teichtiefe (durch Veränderung des Durchmessers)
  • Einfaches und unkompliziertes Einstellen der Wehrscheiben/Wehrplatten (da keine Demontage von Anlageteilen notwendig ist)
Weitere Dekanter Features