Engineered For Your Success
bioethanol-stage-2.jpg

Ethanolherstellung

Effiziente Schlempe-Entwässerung für einen wirtschaftlicheren Betrieb

Industriezentrifugen zur Rückgewinnung hochwertiger Nebenprodukte und für eine effiziente Ethanolproduktion

Die Industrie ist auf erneuerbare Energien angewiesen. Ein gutes Beispiel ist die Gewinnung von Ethanol aus nachhaltigen Rohstoffen. Mit moderner Technologie steigern Sie bei der Ethanolherstellung die Effizienz der Schlempeverarbeitung und gewinnen zudem hochwertige Nebenprodukte zurück.

Ethanol wird schon seit vielen Jahren aus einer Vielzahl von nachwachsenden Rohstoffen hergestellt. Obwohl Erzeuger einem schwankenden und unbeständigen Angebot an Rohwaren ausgesetzt sind, bleibt vor allem Mais die wichtigste Rohstoffquelle für die Ethanolproduktion.

Kontaktieren Sie uns

Rohstoffe wie Maniok, Hirse, Reis, Weizen, Gerste und andere Getreidearten werden ebenfalls genutzt, um aus Ethanol Kraftstoff oder Kraftstoffzusatz herszustellen. Die Herstellung von Ethanol geht vor allem auf dem Wunsch zurück, weniger von fossilen Energieträgern (wie Benzin) abhängig zu sein und weniger Treibhausgase (Kohlendioxid) auszustoßen.

Flottweg entwickelt und fertigt Schlempe-Dekanterzentrifugen sowie Sedicanter® und Tricanter®, welche eigens auf die Anforderungen der Ethanol-Industrie ausgelegt sind

Unsere Zentrifugen für die Ehanolherstellung

Prozess zur Entwässerung der Schlempe bei der Herstellung von Ethanol Entwässerung der Schlempe bei der Herstellung von Ethanol

Wie funktioniert der Prozess der Schlempeentwässerung in der indsutriellen Ethanolherstellung?

Bei der industriellen Produktion von Ethanol entwässert die Dekanterzentrifuge die Schlempe nach der Destillation und trennt die Schlempe in zwei Phasen: die festen Bestandteile der Nassschlempe (Wet Distillers Grains WDG) und in die Dünnschlempe. Der Flottweg Sedicanter® gewinnt aus der Dünnschlempe hochwertige, feine Proteinpartikel zurück. Der Tricanter® verarbeitet die eingedickte Dünnschlempe, um hochwertiges Maisöl zurückzugewinnen.

Die entfettete Dünnschlempe wird anschließend mit den Feststoffen aus der Dekanterzentrifuge vermischt, um die sogenannte Nassschlempe zu erzeugen, Diese eignet sich hervorragend für die Verwendung in Rinderfutter. In Trocknungsanlagen kann die Schlempe getrocknet werden, um DDGS (Distiller Dried Grain & Solubles) herzustellen, welches gelagert und transportiert werden kann.

Kundenvorteile

Flottweg Dekanter verbrauchen weniger Energie

Diese Zentrifuge benötigt bis zu 40 Prozent weniger Antriebsleistung bzw. 20 bis 50 Prozent weniger Anschlussleistung als herkömmliche Dekanterzentrifugen für die Ethanolproduktion. Der Dekanter trennt die gesamte Schlempe höchst effizient, was die Belastung des Trockners verringert und den CO2-Ausstoß senkt. Die exakte Auslegung des Dekanters an die Anforderung der Schlempeverarbeitung führt zu einem geringeren Wartungsaufwand und einer höheren Leistung der Verdampfer.

  • Höhere Leistung bei der Verdampfung
  • Geringerer Energiebedarf
  • Weniger Reinigungsaufwand

Sedicanter® zur Rückgewinnung von hochwertigem Protein

Der Sedicanter® gewinnt hochwertiges Protein und verringert die Belastung der Verdampfer bei der Ethanolproduktion. Die Zentrifugalkraft des Sedicanters® liegt zwischen 5000 und 10.000 g, was eine hohe Klärleistung garantiert. Durch seine Bauweise kann der Sedicanter® wie ein Dekanter hohe Feststofffrachten im Zulauf verarbeiten. Im Gegensatz zu einem Dekanter kann der Sedicanter® jedoch auch feine und pastöse Feststoffe abtrennen, die sich mit einer Dekanterzentrifuge nur schwer fördern und austragen lassen. Mit dem Sedicanter® lassen sich die Kapazitäten von Trockner und Verdampfer in der Ethanolproduktion um bis zu 25 Prozent steigern. Die Abtrennung feinster Schwebstoffe aus der Dünnschlempe erhöht die Kapazität der Ethanolanlagen und spart gleichzeitig Energie.

  • Erhöhte Kapazitäten von Trockner und Verdampfer für die Ethanolproduktion um bis zu 25 Prozent
  • Kombiniert die Vorteile von Dekanterzentrifuge und Sedicanter®
  • Erhöhte Energieeinsparungen für Ethanolanlagen

Der Flottweg Tricanter® zur Abtrennung von Maisöl aus dem Sirup

Neben seiner hohen Verfügbarkeit macht den Tricanter® besonders seine Flexibilität attraktiv. Dank der verstellbaren Schälscheibe lässt sich der Tricanter® stets an veränderte Zulaufbedingungen anpassen. Im Vergleich lassen sich andere Dreiphasen-Zentrifugen häufig nur mit hohem Aufwand (Abschalten, Demontage, Einstellen der Schälscheibe, Montage und Neustart) anpassen. Beim Flottweg Tricanter® dauert die Anpassung etwa eine Minute und das Ergebnis ist in wenigen Minuten sichtbar. Dank verstellbarer Schälscheibe reagiert der Tricanter® flexibel auf veränderte Bedingungen und schafft somit immer die optimale Reinheit des Endprodukts.

  • Erhebliche Ertragssteigerungen durch die Rückgewinnung des Maisöls
  • Hohe Reinheit der abgetrennten Phasen
  • Hohe Flexibilität

Besondere Merkmale der Flottweg Zentrifugen für die Ethanolproduktion

Eine neue Schneckenkonstruktion, eigens für unsere Ethanol-Zentrifugen entwickelt, bietet einen um bis zu 25 bis 40 Prozent höheren Durchsatz.

Der Flottweg Simp Drive® regelt die Differenzdrehzahl in Abhängigkeit vom Drehmoment der Schnecke. Damit passt sich der Flottweg Dekanter automatisch an unterschiedliche Belastungszustände an und entwässert die zugeführte Schlempe so, dass jeweils die maximale Trockensubstanz erreicht wird. Ein weiteres Merkmal unserer Zentrifugen ist der Flottweg Recuvane®. Er nutzt die Rotationsenergie der Dünnschlempe und leitet deren Strömung um, um die Rotation der Trommel zu unterstützen. Bis zu 20 Prozent der Arbeitsenergie können so eingespart werden.

Die effiziente Öl-Luft-Schmierung von Flottweg sorgt dafür, dass die Trommellager optimal mit frischem, hochwertigem Schmieröl versorgt werden. Dadurch halten die Lager eine minimale Temperatur und erreichen eine maximale Lebensdauer bei geringstmöglichem Energieverbrauch – und das fast ohne Wartung.

Durch kompakte Außenmaße und kurze Aufstellabstände haben die Zentrifugen einen geringen Platzbedarf. Sie sind für Wartungsarbeiten leicht zugänglich und äußerst servicefreundlich. Flottweg steht Ihnen 24 Stunden am Tag für weltweite Ersatzteillieferungen und Service zur Verfügung.

 

  • Neue Schneckenkonstruktionen für mehr Durchsatz.
  • Flottweg Simp Drive® für maximale Trockensubstanz.
  • Recuvane® reduziert den Energieverbrauch von Dekantern in Ethanolanlagen.
  • Luft/Öl-Schmierung für wartungsarme, langlebige Maschinen.
  • Kompakter Aufbau und Service gewährleisten, dass die Zentrifuge für Wartungsarbeiten leicht zugänglich ist.
icon-envelope-big

Möchten Sie mehr über unsere Zentrifugen für die Ethanolproduktion erfahren?

Sprechen Sie mit uns oder schreiben Sie uns.

  Kontakt   +49 8741 301 0   Kontakte weltweit