Engineered For Your Success
entwaesserung-eindickung-3

Klärschlamm-
entwässerung und
Schlammeindickung

Kosten senken bei der Schlammentwässerung und Schlammeindickung

Je nach Größe der Kläranlage kommen unterschiedliche Verfahren zur Abwasserreinigung zum Einsatz. Kläranlagenbetreiber setzen Flottweg Dekanterzentrifugen in verschiedenen Stufen der Abwasserreinigung ein, um den Klärschlamm zu entwässern und einzudicken. Durch die Schlammentwässerung und Eindickung reduziert sich die vorhandene Schlammmenge. Der mit einem Dekanter entwässerte Klärschlamm lässt sich auf verschiedene Weise weiterverwenden oder entsorgen − sei es landwirtschaftlich verwerten, verbrennen oder deponieren.

Dank jahrzehntelanger Erfahrung und konsequenter Weiterentwicklung erreicht Flottweg bei jedem Schlamm die jeweils optimale Entwässerungsleistung. Dies führt zu erheblichen Einsparungen bei den Transport- und Entsorgungskosten.

Unsere Dekanterzentrifugen für die Schlammentwässerung und Schlammeindickung

Kundenvorteile

Klärschlamm wirtschaftlich eindicken

Eindicken von Klärschlamm heißt, Überschussschlamm, der in den biologischen Stufen anfällt, von 0,5–1 Prozent Trockenstoffgehalt auf 6–8 Prozent zu konzentrieren. Dies reduziert das Schlammvolumen um 90–95 Prozent. Der eingedickte Klärschlamm lässt sich anschließend in einen Faulturm pumpen.

Zugeschnitten auf die Schlammeindickung konstruierte Flottweg den OSE-Dekanter (OSE = optimale Schlammeindickung) der C-Baureihe. Er ist leistungsfähig, zuverlässig und wirtschaftlich. Der Dekanter weist im Vergleich zu anderen Maschinen entscheidende Vorteile auf.

  • Hohe Durchsatzleistungen
  • Kein oder geringer Polymerverbrauch
  • Zur Verarbeitung von Misch- und Primärschlamm geeignet
  • Geschlossene Bauweise, um Geruchsemissionen zu vermeiden
  • Kompakte Bauweise, geringer Platzbedarf

Klärschlamm kostengünstig entwässern

Um den entwässerten Schlamm zu transportieren, zu verwerten, zu deponieren oder zu verbrennen, ist entscheidend, dass der Schlamm einen hohen Trockenstoffgehalt aufweist. Weitere wichtige Faktoren sind ein wirtschaftlicher Polymer-, Wasser- und Energieverbrauch sowie ein geringer Verschleiß. Schon seit Anfang der siebziger Jahre werden all diese Erfolgsfaktoren bei Flottweg berücksichtigt. Das Ergebnis dieser kontinuierlichen Entwicklung sind die Flottweg HTS-Dekanter® der C-Baureihe. Sie sind in der Schlammentwässerung für Durchsätze von 5 bis 180 m³/h im Einsatz. Speziell für die Hochentwässerung von Klärschlamm hat Flottweg ein bisher einzigartiges Zentrifugenkonzept entwickelt: die Flottweg Xelletor-Baureihe. Diese Zentrifugen-Baureihe vereint unsere neuesten Technologien und Erkenntnisse aus der Schlammentwässerung.

  • Höchste Trockensubstanz bei minimalem Polymerverbrauch
  • Keine Verbrauchsmaterialien wie Filtermittel, Filtertücher nötig
  • Automatisches Anpassen während des Betriebes an variable Zulauf- und Betriebsbedingungen über SPS oder Fernüberwachung

Thermischer Hydrolyse-Prozess (THP)

Flottweg Dekanter werden von führenden Anbietern von THP-Systemen eingesetzt. In der Vorentwässerung bzw. Voreindickung der THP-Anlage gewährleisten Flottweg Dekanter einen gleichmäßig konstanten Trockensubstanzgehalt im Austrag (16,5–20 % TS). Hinzu kommt der geringe Verbrauch an polymeren Flockungsmitteln.

Bei der Entwässerung des durch THP und anaerobe Faulung behandelten Schlamms sind mit unseren modernen Hochleistungsdekantern – wie der Flottweg X-Serie – optimale Ergebnisse möglich.

  • Konstanter TS vor der THP-Anlage
  • Aufwendige Steuerung und bewegte Teile in der Zentrifuge entfallen
  • Höchstmögliche Trockenstoffwerte bei der Entwässerung und damit geringe Entsorgungskosten

Mit Flottweg einen höheren Trockenstoffgehalt erreichen

Die Kläranlage Dry Creek setzt auf drei Flottweg Zentrifugen zur Entwässerung des anfallenden Klärschlamms.

Was das für die Betriebskosten der Kläranlage bedeutet, erfahren Sie in diesem Video.

Ähnliche Anwendungsgebiete

wasserwerksschlamm-teaser-small

Aufbereitung von Trinkwasser und Wasserwerksschlamm

staerkepolymer-teaser-small

Schlammeindickung mit Stärkepolymer

guelle-teaser

Gülleaufbereitung

icon-envelope-big

Sie möchten mehr über unsere Lösungen für die Schlammentwässerung oder Schlammeindickung erfahren?

Sprechen Sie uns an oder schreiben Sie uns.

  Kontakt   +49 8741 301 0   Kontakte weltweit